Dienstag, Oktober 19, 2021
StartWIRTSCHAFTLufthansa reagiert auf Chaos BER-Passagiere sollen vier Stunden vor Abflug da sein

Lufthansa reagiert auf Chaos BER-Passagiere sollen vier Stunden vor Abflug da sein

- Anzeige -


Am Wochenende warten die Passagiere in langen Schlangen an den Check-in-Schaltern des Hauptstadtflughafens BER. Viele verpassen ihren Flug. Lufthansa rechnet offenbar nicht mit einer baldigen Entspannung der Lage. Sie rät ihren Passagieren, mindestens vier Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein.

Nach dem Reisechaos am Berliner Flughafen BER am vergangenen Wochenende rät Lufthansa ihren Passagieren, nicht erst zwei, sondern vier Stunden vor Abflug am Check-in zu sein. Das berichtete die „Berliner Morgenpost“ am Montagabend. Lufthansa hatte ihre Passagiere bereits über diese Änderung informiert.

Der Zeitung liegt ein Schreiben der Airline vor, das auf das Chaos am BER reagiert. In der Lufthansa-E-Mail heißt es: „Aufgrund des erhöhten Passagieraufkommens zu Urlaubsbeginn kann es zu längeren Wartezeiten an den Check-in-Schaltern und an den Sicherheitskontrollen am Flughafen Berlin kommen. Aus diesem Grund möchten wir bitten Sie, mindestens 240 Minuten im Voraus zu erscheinen, um zum Abflug am Flughafen anzukommen.“

An den Check-in-Schaltern und an den Sicherheitskontrollen bildeten sich am Wochenende lange Schlangen. Infolgedessen verpassten viele Reisende ihre Flüge. Hauptproblem sind laut Lufthansa die fehlenden Abfertigungskapazitäten am Hauptstadtflughafen. Eine Unternehmenssprecherin sagte, beim Check-in sei die maximal mögliche Zahl von zwölf Schaltern geöffnet und zusätzliches Personal im Wartebereich eingesetzt worden.

Auch die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) begründete die Probleme am Wochenende vor allem mit Personalengpässen an den Check-in-Schaltern, die von den Airlines am BER besetzt sind. Vor allem wegen Krankmeldungen liege der Personalbestand „unter der Planung“. So kam es vor allem am Samstag zu deutlich längeren Wartezeiten, obwohl deutlich weniger Menschen an dem Tag unterwegs waren als Freitag und Sonntag.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare