Dienstag, August 9, 2022
StartWIRTSCHAFTNiederlande: Der Premierminister, bei dem alles abrollt

Niederlande: Der Premierminister, bei dem alles abrollt

- Anzeige -


ichIm April letzten Jahres schien es jedoch wirklich soweit zu sein: Diesmal würde Mark Rutte als niederländischer Ministerpräsident nicht überleben. Kurz nach der Bundestagswahl ergab sich ein unglücklicher Zufall: Bei der informellen Beratung über ein neues Kabinett hatten Gesprächspartner darüber diskutiert, wie ein hochkompetenter, aber hartnäckiger Politiker des christdemokratischen Koalitionspartners abgelobt werden könnte. Rutte bestritt, teilgenommen zu haben.

Das stellte sich schnell als falsch heraus. Der Ministerpräsident beteuerte daraufhin, nicht gelogen, sondern „falsch erinnert“ zu haben. Rutte hatte bei anderen Gelegenheiten auf einen ähnlichen Gedächtnismangel hingewiesen, und er war immer damit durchgekommen. Aber diesmal war die Lage ernster denn je. Einen Misstrauensantrag im Unterhaus überlebte er nur knapp; aber auch die Koalitionspartner seiner Vorgängerregierung stimmten für eine mildere Form, einen Ablehnungsantrag. Nur seine eigene rechtsliberale Partei, die VVD, stand ihm bei, und auch sie litt offensichtlich unter Schmerzen. Das Vertrauen seiner politischen Partner schien irreparabel zerstört.

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare