Dienstag, Oktober 26, 2021
StartWIRTSCHAFTSteigende Energiepreise: unter Preisdruck

Steigende Energiepreise: unter Preisdruck

- Anzeige -


Der Anstieg ist atemberaubend: Tag für Tag melden die Börsen Rekorde bei den Gas- und Strompreisen. In der EU wächst die Besorgnis über einen kalten Winter und frierende Menschen. Die Krise beherrscht mittlerweile alle politischen Bühnen. Darüber streiten Umwelt- und Finanzminister, das Europaparlament debattiert, und der EU-Gipfel soll sich Ende Oktober damit befassen. Bestenfalls ist die Wucht des Anstiegs überraschend. Es war zu erwarten, dass die (weltweite) Nachfrage und die Energiepreise mit dem Ende der Corona-Krise in die Höhe schnellen würden.

Es ist unwahrscheinlich, dass die Preise wieder schnell fallen. Experten rechnen damit, dass sich das Preisniveau erst 2024 auf dem Vor-Corona-Niveau einpendeln wird. Es zeigt einmal mehr, wie richtig diejenigen waren, die zu Beginn der Corona-Krise warnten: Es ist schwierig, die Produktion zu schließen, aber es wird noch schwieriger um es später neu zu starten. Insofern ähnelt die Energiekrise der Krise der Halbleiterversorgung. Es ist wichtig, diese sehr spezifischen Umstände nicht zu vergessen, wenn es um die Lehren aus der Krise geht.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare