Freitag, Oktober 7, 2022
StartWIRTSCHAFTVerein für Socialpolitik : Wie der Datenschatz gehoben werden kann

Verein für Socialpolitik : Wie der Datenschatz gehoben werden kann

- Anzeige -


WWir alle produzieren täglich große Datenmengen, sei es beim Bezahlen, beim Online-Shopping oder beim Surfen in sozialen Netzwerken. Die Digitalisierung durchdringt mittlerweile nahezu alle Lebensbereiche. Spätestens die Pandemie hat deutlich gemacht, welche Möglichkeiten dies für die Forschung eröffnet: Ökonomen beobachteten Echtzeitdaten wie Restaurantreservierungen oder den Stromverbrauch, um die wirtschaftliche Aktivität zu verfolgen; Handydaten wurden verwendet, um die Wirksamkeit staatlicher Corona-Maßnahmen zu überprüfen.

Der Verein für Socialpolitik (VfS), die größte Vereinigung von Wirtschaftswissenschaftlern im deutschsprachigen Raum, widmet seine diesjährige Jahrestagung daher genau diesem Thema: Big Data. Erstmals nach zwei Jahren Corona-bedingter Verbannung in den virtuellen Raum treffen sich seit Sonntag rund 700 vorwiegend junge, forschungsaktive Mitglieder in Basel, Schweiz. Bis Mittwoch wollen die Ökonomen dort ihre aktuelle Forschung vorstellen. Das Thema „Big Data“ ist auch deshalb etwas Besonderes, weil nach den inhaltlichen Themen der letzten Jahre diesmal die Methoden im Vordergrund stehen.

Abgel T
Abgel T
Ich arbeite seit ca. 3 Jahren als Redakteurin in Bereichen wie Politik und Sport. Sie können an theaktuellenews@hotmail.com schreiben, um mich zu erreichen.
ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare