Donnerstag, September 23, 2021
StartWIRTSCHAFTWest Virginia fügt zweite Stadt zum Remote Worker Program hinzu und bietet...

West Virginia fügt zweite Stadt zum Remote Worker Program hinzu und bietet 12.000 US-Dollar für den Umzug in den Bundesstaat an

- Anzeige -


West Virginia fügt seinem öffentlich-privaten Programm für Fernarbeiter eine zweite Stadt, Lewisburg, hinzu, die Teilnehmern außerhalb des Bundesstaates 12.000 US-Dollar für den Umzug in den Bundesstaat bietet, berichtete TheAktuelleNews.

Das Programm wählte zunächst 53 Bewerber mit Wohnsitz außerhalb des Bundesstaates aus, darunter einer aus Deutschland, um in Morgantown, einer nördlichen Universitätsstadt, zu leben. Der Schritt, mehr Arbeitnehmer anzuziehen, folgt dem Bericht des US Census Bureau für 2020, der ergab, dass West Virginia in den letzten 10 Jahren mehr Einwohner verloren hat als alle 49 anderen Bundesstaaten.

Das Angebot von 12.000 US-Dollar, nach Lewisburg zu ziehen, wo etwa 4.000 im Südosten des Bundesstaates leben, wird von weiteren Anreizen für ein Paket im Wert von über 20.000 US-Dollar begleitet, darunter Jahreskarten für Aktivitäten wie Wildwasser-Rafting und Reiten für ausgewählte Bewerber.

Die Tourismusdirektorin von West Virginia, Chelsea Ruby, nennt Lewisburg “den perfekten Ort, um dem Großstadtleben zu entfliehen, ohne auf das moderne Leben zu verzichten. Es ist eine malerische Kleinstadt mit einer charmanten Innenstadt, einer blühenden Kunstszene und zugänglichen Freizeitaktivitäten im Freien.”

Weitere Berichterstattung von TheAktuelleNews finden Sie unten.

Die Volkszählung von 2020 ergab, dass West Virginia der einzige Bundesstaat mit weniger Einwohnern ist als 1950. Die Einwohner verließen das Land, als Arbeitsplätze in der Kohle-, Stahl- und anderen Industrien wegfielen. Der zweitgrößte Kohleproduzent des Landes, West Virginia, hat seit 2009 56 Prozent seiner Arbeitsplätze im Kohlebergbau verloren, da sich Kraftwerke auf erneuerbare Energiequellen umstellen.

Um damit zu beginnen, den Exodus umzukehren, nutzt West Virginia einen seiner attraktivsten Vorzüge, seine “fast himmlische” natürliche Schönheit, in direkten Appellen an Outdoor-Enthusiasten, deren Jobs es ihnen ermöglichen, von überall aus zu arbeiten.

Im Rahmen des Remote Worker-Programms erhalten Teilnehmer außerhalb des Bundesstaates, die nach West Virginia ziehen, auch Jahreskarten für Golf, Klettern, Skifahren und Ziplining.

Morgantown ist die Heimat der West Virginia University. An Samstagen, wenn die Fußballmannschaft Heimspiele spielt, fliegt sie leicht in die größte Stadt des Bundesstaates. Quintina Mengyan nutzte letzten Monat die Gelegenheit, aus Chicago zu ziehen, und brachte ihren Freund und ihren Hund mit.

Als Kundendienstdirektor des Online-Ticketverkäufers Vivid Seats hatte Mengyan Angebote für ähnliche Programme an anderer Stelle bemerkt, wurde jedoch besonders von einer Werbung angezogen, die den Umzug nach West Virginia förderte.

Nach so vielen Monaten, die während der COVID-19-Pandemie von zu Hause aus gearbeitet hatten, fühlte es sich „einfach so an, als würden sich die Wände schließen“, sagte sie. „Und es kam so weit, dass ich mich wirklich auf Outdoor-Aktivitäten verlassen musste“, um aus ihrem Arbeitsplatz herauszukommen.

„Da ist die Idee entstanden“, sagt sie. “Ich dachte mir: ‘Ja, ich bewerbe mich nur aus Spaß. Dann habe ich ernsthafter darüber nachgedacht und gesagt: ‘Ich glaube, das würde mir wirklich, wirklich Spaß machen.'”

Sie ist jetzt damit beschäftigt, Pläne zu schmieden, die Spiele der Pittsburgh Pirates and Steelers eine Autostunde nördlich von Morgantown zu besuchen. Sie hofft, im Oktober eine Woche frei zu nehmen, um die typisch spektakulären Herbstfarben von West Virginia zu erkunden. Und sie hat bereits herausgefunden, dass der Staat nicht flach ist wie Chicago.

“Wir haben bis jetzt nie erkannt, wie sehr ein flacher Parkplatz geschätzt werden sollte”, sagte Mengyan.

Die 53 neuen Einwohner kommen aus 21 US-Bundesstaaten und Washington, DC. Einer von ihnen kommt aus Berlin. Alle teilen die Liebe zur Natur, aber ihre Arbeitsfelder variieren stark, vom Gesundheitswesen bis hin zu Management, Produktion und Technologie, sagte das Tourismusbüro. Die meisten stammen aus Kalifornien und ihr durchschnittliches Einkommen beträgt etwa 105.000 US-Dollar. Bei Einbeziehung der Familien beträgt die Zahl der Neuzugänge 110.

Da weniger als 1 Prozent der Bewerber für die Stellen in Morgantown angenommen wurden, ermutigt das Remote Worker-Programm diejenigen, die in der ersten Phase nicht ausgewählt wurden, sich erneut zu bewerben. Und es bietet einen Trostpreis: 2.500 Dollar Hypothekenhilfe für alle 7.500 Menschen, die sich beworben haben, wenn sie sich trotzdem entscheiden, nach West Virginia zu ziehen.

In den nächsten fünf Jahren soll das Programm mehr als 1.000 neue Telearbeiter im Staat begrüßen.

Lewisburg, einst zur “coolsten Kleinstadt” der USA gewählt, hat etwa 4.000 Einwohner und liegt in der Nähe des staatlichen Messegeländes, nur eine Stunde vom New River Gorge National Park and Preserve entfernt.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare