Sonntag, Mai 22, 2022
StartWIRTSCHAFTZukunft der Bundeswehr: Der Kater nach dem Rüstungswahn

Zukunft der Bundeswehr: Der Kater nach dem Rüstungswahn

- Anzeige -


vAufregung über neue Geschäfte sieht anders aus. 100 Milliarden Euro will die Bundesregierung zusätzlich in die Ausrüstung der Bundeswehr investieren. Doch die Mehrheit der deutschen Rüstungshersteller reagierte zurückhaltend auf den Geldregen. Aus Sicht des Luftfahrtausrüsters Airbus Defence reicht die stolze Summe nur, um den desolaten Zustand zu beseitigen, in dem sich die Bundeswehr seit Jahrzehnten befindet.

Doch die Beseitigung von Lücken in der bestehenden Ausstattung reicht nicht aus. Um „die effektivste Armee Europas“ zu werden, wie die Politik fordert, könnte ein weiterer Betrag dieser Summe fällig werden. Anders gerechnet: Ein Zielwert von zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für das jährliche Rüstungsbudget ist langfristig verbindlich.

ZUGEHÖRIGE ARTIKEL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Letzte Kommentare